• Flamingos-Bild
  • Flamingos-Bild
  • Und wir drucken nicht nur Magenta!

Newsflash

Ulenspiegeldruck ist seit Mai 2016 ein zertifiziertes Gemeinwohl-Unternehmen.

Merkur: Ulenspiegel setzt seit der Gründung auf Ökologie…

Merkur: Punkten für Gemeinwohlbilanz

Alles Öko, oder was?

Die Machtlfinger Druckerei Ulenspiegel verschreibt sich der Gemeinwohlökonomie

Von Otto Fritscher, Süddeutsche Zeitung vom 09.07.2015

Weiter lesen…

Guido Rochus Schmidt im Interview bei "Eins zu Eins. Der Talk"

Guido Rochus Schmidt im InterviewGuido Rochus Schmidt
Erlebte das München der späten 70er-Jahre

Radio Bayern2, Eins zu Eins. Der Talk

Das Interview

Weiter lesen…

Partnerspiegel

  • Barbara Mittlmeier
  • Hans Wenger
  • Martin Kurz
  • Andreas Linke
  • Christoph Bückers
  • Christina Hacker
  • Barbara Mittlmeier

    Seit 5 Jahren lassen wir sämtliche Druckerzeugnisse von Hauser Exkursionen bei Ulenspiegel fertigen. Das hat viele gute Gründe. Was ich besonders schätze, ist die Professionalität von Ulenspiegel und die Zuverlässigkeit. Nicht nur in diesen Punkten passen Hauser Exkursionen und Ulenspiegel gut zusammen. Auch die Firmenphilosophien stimmen überein: Beide Firmen haben sich anspruchsvollen CSR-Richtlinien verpflichtet. Die klimafreundlichen und ökologisch sauberen Produkte von Ulenspiegel sind die perfekte Ergänzung
    zu den Umweltstandards bei Hauser Exkursionen. Und ganz persönlich schätze ich die partnerschaftliche und menschliche Art der Zusammenarbeit mit dem Ulenspiegel-Team. Ulenspiegel macht alles möglich, auch wenn es einmal eilt.

    Barbara Mittlmeier,
    Marketingleiterin Hauser Exkursionen
    International

  • Hans Wenger

    Kürzlich besuchte ich Ulenspiegel Druck mit unserer Frau Müller, die für die Innendienstbetreuung des Kunden zuständig ist. Wir warteten im Bereich zwischen Vorstufe und Büroräumen am Eingang zum Drucksaal auf Herrn Michler und Herrn Schmidt. Frau Müller wunderte sich, „hier riecht es gar nicht nach Druckerei“, bemerkte sie. Dieser erste Eindruck verdeutlicht schon die Bemühungen, die Ulenspiegel Druck für seine Mitarbeiter und die Umwelt unternimmt.

    Herr Schmidt erklärte uns, dass die reine Luft in den Räumen durch eine durchdachte Ablufttechnik im Druck saal ermöglicht wird. Voraussetzung ist natürlich auch der Druck mit mineralölfreien Druckfarben und ein Verzicht auf Isopropanol-Alkohol. In der Druckvorstufe werden die Druckplatten prozesslos, ohne Chemieeinsatz hergestellt. Diese Maßnahmen bedeuten in erster Linie wesentlich angenehmere, gesündere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter und eine Reduzierung der Umweltbelastungen. Beim Einkauf der Materialien und der gezielten Beratung seiner Kunden in Richtung ökologische Produkte setzt sich Ulenspiegel Druck offensiv für umweltschonende Produktion ein. Dies können wir aus einer Partnerschaft von mehr als 25 Jahren bestätigen.

    Ulenspiegel Druck bestellt bei uns in bedeutendem Umfang zertifiziertes Recyclingpapier, mit dem FSC- und PEFC-Zertifikat ausgezeichnete Papiere, mineralölfreie Druckfarben und umweltschonendes Druckzubehör. Zu diesen technischen Gegebenheiten passt hervorragend der absolut faire Umgang mit uns als Lieferant und Partner. Es gibt bei Ulenspiegel Druck keine unsachlichen Bemerkungen oder völlig überzogene Forderungen. Bei Problemen suchen wir nach einer gemeinsamen, tragbaren Lösung. Diese Eigenschaften sind in unserem hektischen Geschäftsleben leider sehr in den Hintergrund getreten – bei Ulenspiegel Druck werden sie gelebt.

     

    Hans Wenger,
    Vertrieb 2H GmbH & Co.KG,
    ein Unternehmen der
    Igepa group

  • Martin Kurz

    Seit fast zwanzig Jahren ist die EVANGELISCHE AKADEMIE TUTZING nun schon Kunde bei Ulenspiegel. Den Anfang dieser Beziehung habe ich noch gut im Gedächtnis. Meine Kollegin Frau Reitinger und ich hatten einen Termin bei Ulenspiegel vereinbart - und uns leider verspätet. Die Begrüßung durch den Geschäftsführer Guido Schmidt entsprach nicht gerade dem, was man gemeinhin als freundlichen Empfang bezeichnen kann.

    ‘Warum wir nicht Bescheid gegeben hätten, wenn wir schon später kämen, er hätte ja schließlich auch anderes zu tun als zu warten,’ waren seine ersten Worte. Ein Feuerkopf wie er im Buch steht - aber wenn die genauso engagiert arbeiten, wie er gerade auftritt, dann sind wir da gut aufgehoben, dachte ich bei mir. Das anschließende Gespräch verlief dann auch erwartungsgemäß sehr konstruktiv. Bis heute haben wir die Partnerschaft dank der unkomplizierten Zusammenarbeit nicht bereut. Ulenspiegel ist für uns in allen Belangen der richtige Partner - der Service stimmt, die Qualität ist exzellent. Meines Wissens gibt es keine vergleichbare Druckerei in der Region, die so konsequent nachhaltig arbeitet und deren Betriebsphilosophie so gut zu unserem eigenen ökologischen Leitbild passt.

    Martin Kurz,
    Verwaltungsleiter Evangelische Akademie Tutzing

  • Andreas Linke

    Bis 2006 habe ich Andechs und Machtlfing – obwohl seit vielen Jahren im Südwesten Münchens beheimatet – hauptsächlich als Wander- und Radlausflugsziel samt allseits bekannter Klostergastronomie assoziiert. Dass in Andechs nicht nur gutes Bier und Molkereiprodukte zu haben sind, erfuhren wir 2006 bei der Entwicklung einer bayernweiten Wanderausstellung mit dem Titel „Klima schützen kann jeder!“ für die Verbraucherzentrale Bayern. Als es um die Auswahl der Druckerei ging, sagte mir der Kunde, dass als Druckpartner aus ökologischen Gesichtspunkten bereits Ulenspiegel Druck in Machtlfing ausgewählt wurde. Das beim Adjektiv „ökologisch“ aufkeimende leichte Unbehagen in Punkto der zu erwartenden Druckqualität wich im Laufe der folgenden Zusammenarbeit schnell der Erkenntnis, dass es sich bei Ulenspiegel nicht nur beim Umweltmanagement um leidenschaftliche „Überzeugungstäter/innen“ handelt, sondern vor allem auch bei der Druckqualität und der zuverlässigen und termingerechten Auftragsabwicklung. Nach den bisherigen Erfahrungen und vielen interessanten Gesprächen mit den Verantwortlichen bei Ulenspiegel über das Thema CO2-freie Druckproduktion und betriebliches Umweltmanagement, werden wir das Label „klimaneutral gedruckt“ wirklich nur noch dann kommunizieren, wenn von uns beauftragte Druckereien eine Co2-freie Druckproduktion konsequent umsetzen und nicht nur mit Zertifikaten handeln, um damit das eigene Image und das ihrer Auftraggeber aufzupolieren.

    Andreas Linke,
    Worm & Linke, München

  • Christoph Bückers

    Wir kennen die Druckerei Ulenspiegel als eine Firma der gelebten Werte. Einerseits in ihrem Umweltengagement mit vielen ökologischen Ansätzen im Detail (Alkoholfreies Drucken, Strom aus Wasserkraft aus Oberbayern, Partner für die Region) und andererseits als Firma die zeigt, dass ökologisches Drucken nichts mit blassen Farben auf grauem Papier zu tun hat. Qualität steht immer an erster Stelle und einige Mängel an Produkten, die man mit „ein Nichtdrucker sieht das sowieso nicht” beruhigt hätte ausliefern können, wurden konsequent bereinigt und oftmals neu produziert. Dabei ist der Anspruch an sich selbst genauso hoch wie der Anspruch an die Lieferanten. Stets geprägt von dem Ziel dem Endkunden ein optimales Produkt zu liefern. Ulenspiegel - eine Firma für die wir gerne arbeiten, manchmal anstrengend und fordernd aber immer ein Partner. - und was mich besonders freut, eine Firma in der Menschen arbeiten, die erlebbar werden, - mit Ecken und Kanten, aber auch mit tiefen Gesprächen, mit Lachen und Ärgern - nicht aalglatt, sondern mit Profil und markant.

    Christoph Bückers,
    Diegmann Bückers GmbH
    Industrielle Buchbinderei & Bookstation GmbH

  • Christina Hacker

    Die Druckerei Ulenspiegel begleitet das Umweltinstitut München e.V. praktisch von Anfang an. Kurz nach unserer Gründung im April 1986, direkt nach und wegen der Tschernobyl-Katastrophe, schufen wir unseren Mitglieder-Info-Brief „Umweltnachrichten”, der aus anfänglich nur zusammengehefteten Messlisten zu einer richtigen Zeitung werden sollte. Also brauchten wir eine Druckerei. Über unsere damaligen Nachbarn, die Satzwerkstatt, kam der Kontakt zustande und irgendwie war sofort klar, dass das unsere Druckerei ist. Die Chemie hat gestimmt. Die Wege waren kurz – die „Ulis” waren damals noch in München – und die Arbeitszeiten von den Ulis unterschieden sich kaum von unseren – also oft spät abends und wenn´s sein musste auch an Wochenenden. Und: Sie haben uns nie im Stich gelassen! Inzwischen hat sich viel verändert. Die Entfernung ist zwar größer geworden, die Wege aber kürzer – dank elektronischer Datenübertragung. Die inhaltsschwere Bleiwüste „Umweltnachrichten” gibt es heute nicht mehr, dafür aber eine Reihe von Info-Materialien, die in gedruckter Form reißenden Absatz finden. Gibt es eine neue Broschüre oder einen neuen Flyer, der natürlich
    sofort verbreitet werden muss: ein Anruf bei den Ulis, und auch wenn´s dort grad gar nicht ideal in den Zeitplan passt – irgendwie geht´s dann meistens doch. Wenn es technische Probleme gibt – die Datei ist nicht zu öffnen oder andere widrige Umstände – die Ulis
    kriegen´s schon hin. Und Recyclingpapier oder umweltfreundliche Farben? Für die Ulis keine Frage. Was in anderen Druckereien absolut nicht selbstverständlich ist. Ulenspiegel Druck ist uns nicht nur ein treuer und hilfreicher Begleiter, sondern auch ganz in unserem Sinne
    „gewachsen”. Eine Druckerei, die so viel Wert auf Nachhaltigkeit, Klimaschutz, eine intakte Umwelt und die Gesundheit der MitarbeiterInnen legt, ist für uns beispielhaft. Wir hoffen, dass diese Partnerschaft noch lange bestehen bleibt!

    Christina Hacker,
    M.A. Vorstand
    Umweltinstitut München e.V.

Quick Links

Kontakt

Ulenspiegel Druck
GmbH & Co. KG

Birkenstraße 3
82346 Andechs
Tel.: 08157 / 99 75 9 – 0
Fax: 08157 / 99 75 9 - 22
mail[at]ulenspiegeldruck.de

Social Media

Empfehlen Sie uns weiter:

  Xing 

  Twitter 

  Facebook