• Flamingos-Bild
  • Flamingos-Bild
  • Und wir drucken nicht nur Magenta!

Newsflash

Ulenspiegeldruck ist seit Mai 2016 ein zertifiziertes Gemeinwohl-Unternehmen.

Merkur: Ulenspiegel setzt auf Ökologie

Merkur: Punkten für Gemeinwohlbilanz

Alles Öko, oder was?

Die Machtlfinger Druckerei Ulenspiegel verschreibt sich der Gemeinwohlökonomie

Von Otto Fritscher, Süddeutsche Zeitung vom 09.07.2015

Weiter lesen…

Guido Rochus Schmidt im Interview bei "Eins zu Eins. Der Talk"

Guido Rochus Schmidt im InterviewGuido Rochus Schmidt
Erlebte das München der späten 70er-Jahre

Radio Bayern2, Eins zu Eins. Der Talk

Das Interview

Weiter lesen…

Partnerspiegel

  • Christina Hacker
  • Laura Rottensteiner
  • Lorraine Habdank
  • Andreas Linke
  • Ursula Voss-Eiden
  • Alexander Rossner
  • Christina Hacker

    Die Druckerei Ulenspiegel begleitet das Umweltinstitut München e.V. praktisch von Anfang an. Kurz nach unserer Gründung im April 1986, direkt nach und wegen der Tschernobyl-Katastrophe, schufen wir unseren Mitglieder-Info-Brief „Umweltnachrichten”, der aus anfänglich nur zusammengehefteten Messlisten zu einer richtigen Zeitung werden sollte. Also brauchten wir eine Druckerei. Über unsere damaligen Nachbarn, die Satzwerkstatt, kam der Kontakt zustande und irgendwie war sofort klar, dass das unsere Druckerei ist. Die Chemie hat gestimmt. Die Wege waren kurz – die „Ulis” waren damals noch in München – und die Arbeitszeiten von den Ulis unterschieden sich kaum von unseren – also oft spät abends und wenn´s sein musste auch an Wochenenden. Und: Sie haben uns nie im Stich gelassen! Inzwischen hat sich viel verändert. Die Entfernung ist zwar größer geworden, die Wege aber kürzer – dank elektronischer Datenübertragung. Die inhaltsschwere Bleiwüste „Umweltnachrichten” gibt es heute nicht mehr, dafür aber eine Reihe von Info-Materialien, die in gedruckter Form reißenden Absatz finden. Gibt es eine neue Broschüre oder einen neuen Flyer, der natürlich
    sofort verbreitet werden muss: ein Anruf bei den Ulis, und auch wenn´s dort grad gar nicht ideal in den Zeitplan passt – irgendwie geht´s dann meistens doch. Wenn es technische Probleme gibt – die Datei ist nicht zu öffnen oder andere widrige Umstände – die Ulis
    kriegen´s schon hin. Und Recyclingpapier oder umweltfreundliche Farben? Für die Ulis keine Frage. Was in anderen Druckereien absolut nicht selbstverständlich ist. Ulenspiegel Druck ist uns nicht nur ein treuer und hilfreicher Begleiter, sondern auch ganz in unserem Sinne
    „gewachsen”. Eine Druckerei, die so viel Wert auf Nachhaltigkeit, Klimaschutz, eine intakte Umwelt und die Gesundheit der MitarbeiterInnen legt, ist für uns beispielhaft. Wir hoffen, dass diese Partnerschaft noch lange bestehen bleibt!

    Christina Hacker,
    M.A. Vorstand
    Umweltinstitut München e.V.

  • Laura Rottensteiner

    Als grüner Energiedienstleister und Tochter des größten Münchner Umweltschutzvereins legen wir natürlich auch bei all unseren Partnern großen Wert auf die Verwendung ökologisch korrekter Produkte und eine nachhaltige und möglichst klimaneutrale Arbeitsweise. Deshalb haben wir eine regionale Druckerei in unserer Nähe gesucht, die diesen Anspruch teilt und gleichzeitig professionell, effizient und verlässlich arbeitet. Bei Ulenspiegel sind wir diesbezüglich definitiv fündig geworden. Wir arbeiten nun schon eine ganze Weile zusammen und daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern, schließlich sind wir immer sehr zufrieden.

    Laura Rottensteiner,
    Pressesprecherin
    Green City Energy AG

  • Lorraine Habdank

    Ulenspiegel Druck betrachtet kritisch Mensch, Umwelt und die modernsten umweltrelevanten Entwicklungen im Druckwesen, analysiert die Ergebnisse und investiert mit bemerkenswerter Konsequenz in die Zukunft. Es werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um den
    Betrieb umweltverträglich optimal auszurichten und dadurch zukunftsorientiert produzieren zu können. All das kommunizieren Sie mit Ihren Kunden umfassend und verständlich, was das Erkennen von Zusammenhängen in dieser sich stets wandelnden und komplexen
    Thematik sehr erleichtert. Bemerkenswert ist neben der technischen Ausstattung und der klimafreundlich, ökologisch sauber hergestellten Druckprodukte, auch noch das Engagement in ein hauseigenes Umweltmagazin und die Einrichtung eines Messestands aus 100% Altpapier. Die Kriterien für weitreichendes Umweltbewusstsein und perfekter Druckqualität sind beispielhaft. Sie sind ein aktiver, richtungsweisender und zuverlässiger Partner. Sie als Druckpartner vor Ort zu haben, ist ein echter Wert für mich, meine Kunden und die Region.

    Lorraine Habdank,
    Lorraine Habdank Grafik-Design

  • Andreas Linke

    Bis 2006 habe ich Andechs und Machtlfing – obwohl seit vielen Jahren im Südwesten Münchens beheimatet – hauptsächlich als Wander- und Radlausflugsziel samt allseits bekannter Klostergastronomie assoziiert. Dass in Andechs nicht nur gutes Bier und Molkereiprodukte zu haben sind, erfuhren wir 2006 bei der Entwicklung einer bayernweiten Wanderausstellung mit dem Titel „Klima schützen kann jeder!“ für die Verbraucherzentrale Bayern. Als es um die Auswahl der Druckerei ging, sagte mir der Kunde, dass als Druckpartner aus ökologischen Gesichtspunkten bereits Ulenspiegel Druck in Machtlfing ausgewählt wurde. Das beim Adjektiv „ökologisch“ aufkeimende leichte Unbehagen in Punkto der zu erwartenden Druckqualität wich im Laufe der folgenden Zusammenarbeit schnell der Erkenntnis, dass es sich bei Ulenspiegel nicht nur beim Umweltmanagement um leidenschaftliche „Überzeugungstäter/innen“ handelt, sondern vor allem auch bei der Druckqualität und der zuverlässigen und termingerechten Auftragsabwicklung. Nach den bisherigen Erfahrungen und vielen interessanten Gesprächen mit den Verantwortlichen bei Ulenspiegel über das Thema CO2-freie Druckproduktion und betriebliches Umweltmanagement, werden wir das Label „klimaneutral gedruckt“ wirklich nur noch dann kommunizieren, wenn von uns beauftragte Druckereien eine Co2-freie Druckproduktion konsequent umsetzen und nicht nur mit Zertifikaten handeln, um damit das eigene Image und das ihrer Auftraggeber aufzupolieren.

    Andreas Linke,
    Worm & Linke, München

  • Ursula Voss-Eiden

    Ulenspiegel Druck ist ein langjähriger Kunde von Kodak, der nicht erst seit es in der Druckbranche einen guten Klang hat eine konsequent umweltschonende, nachhaltige Produktion verfolgt. Gemäß dieser Maxime hat Ulenspiegel bereits vor sieben Jahren als einer der ersten Druckbetriebe in Deutschland die traditionellen Offsetdruckplatten mit nasschemischer Verarbeitung durch prozessfreie Kodak Druckplatten ersetzt. Bei dieser Technologie werden die Druckplatten nur noch in einem Plattenbelichter mit einem hoch auflösenden
    Thermolasersystem bebildert und lassen sich dann gleich in der Druckmaschine einspannen. Dadurch kann der gesamte Verbrauch an Chemie, Wasser und Energie eingespart werden, den die herkömmliche Druckformverarbeitung erfordert. Es fallen keine zu entsorgenden Altchemikalien mehr an. Außerdem werden einige aufwendige und für Mitarbeiter teils unangenehme Arbeitsschritte eliminiert, sodass sich auch die Arbeitsbedingungen verbessern. Als Pionieranwender haben Guido Schmidt und seine Kollegen die Entwicklung dieser umweltschonenden Druckplattenprodukte aktiv begleitet. Wie bei jeder neuen, innovativen Technologie traten im Praxiseinsatz manchmal unerwartete Schwierigkeiten auf, die jedoch im partnerschaftlichen, fairen Miteinander von Ulenspiegel Druck und den Experten unseres Hauses ausgeräumt werden konnten. Wir freuen uns, mit unseren prozessfreien Druckplatten einen Beitrag dazu leisten zu können, dass die Firma Ulenspiegel Druck ihre Umweltziele erreicht, ohne bezüglich Qualität und Wirtschaftlichkeit des Offsetdrucks Kompromisse eingehen zu müssen.

    Ursula Voss-Eiden,
    Marketing Manager,
    Graphic Communications
    Group D-A-CH, Kodak

  • Alexander Rossner

    Das erste Mal traf ich auf Ulenspiegel im Jahre 2007, als ich noch für ClimatePartner arbeitete. Der Kontakt war anfänglich eher gegnerschaftlich, da Ulenspiegel damals den CO2Emissionsausgleich kritisierte, für den ClimatePartner eintrat. Kurz darauf lernte ich die
    Druckerei von innen kennen, hatte Gelegenheit, mich mit Guido Schmidt intensiv auseinander zu setzen (im mehrfachen Sinn des Ausdrucks) und stellte fest, dass das Streben nach Nachhaltigkeit in Andechs kein trendiges Gehabe ist, sondern gleichermaßen Überzeugung und Fundament der Druckerei. Fragt man, wer „nachhaltigen Druck“ erfunden hat, so lautet die einzig richtige Antwort: Ulenspiegel in Andechs. Ulenspiegel ist kein technokratisches Industrieunternehmen, das sich auf Sachzwänge herausreden würde, um ökologische und soziale Defizite zu rechtfertigen. Ulenspiegel ist in einer Zeit der politischen Konsenssauce erfrischend rebellisch, Ulenspiegel ist kompromisslos, was den Schutz von Natur und Umwelt betrifft und ein branchenweites Vorbild für wertorientierte Unternehmensführung. Ich wünsche der Druckerei Ulenspiegel, das sie ihren Charakter bewahren möge und noch lange, lange diesen Flair eines handwerklichen Betriebes mit politischem Antrieb, künstlerischem Geist und ökosozialen Zielen behält.

    Alexander Rossner,
    zukunftswerk eG

Quick Links

Kontakt

Ulenspiegel Druck
GmbH & Co. KG

Birkenstraße 3
82346 Andechs
Tel.: 08157 / 99 75 9 – 0
Fax: 08157 / 99 75 9 - 22
mail[at]ulenspiegeldruck.de

Social Media

Empfehlen Sie uns weiter:

  Xing 

  Twitter 

  Facebook